Home  |  Impressum  |  Datenschutz  |  Sitemap
Stieffell-Orgel
Quelle: evkila

... sprechen Sie uns an
Stefan Fritz
Kirchenmusiker
Telefon: 07243 53 51 31
... lesen Sie weiter
zurück     Drucken     per Mail versenden          

Unsere historische Stieffel-Orgel

... und ihre Restauration

Ende der 1990er Jahre wies das Instrument erneut offensichtliche Mängel auf. Durch die Nähe zur vielbefahrenen Straße war es stark verschmutzt, was ein Stimmen gewisser Pfeifen unmöglich machte. Während langer Heizperioden zur Zeit der Andachten aus Anlass des Golfkrieges I hatte das Holz der Orgel sehr gelitten. Daraus ergaben sich Schwierigkeiten, die den konzertanten sowie den gottesdienstlichen Gebrauch der Orgel stark einschränkten.
 

„1801 Orgelpfeifen warten auf die Restaurierung“ – so lautete die Überschrift der daraufhin ins Leben gerufenen Spendenaktion. Mit ihrem Auftakt an Pfingsten 2004 bekam sie sofort – auch weit über Langensteinbach hinaus - große Unterstützung.

Im Rahmen der immer wieder angebotenen Orgelführungen und Werkstattbesuche bei den Orgelbauern (Orgelbau-Musikwerkstatt Andreas J. Schiegnitz in Albsheim/Grünstadt und Werkstätte für Orgelbau Martin Vier in Friesenheim) konnten sich die Paten regelmäßig davon überzeugen, dass ihr Geld ganz im Sinne einer historischen, auf neuesten Erkenntnissen beruhenden Rekonstruktion dieses bedeutenden Instruments verwendet wurde.

Das Patenbuch und die am Aufgang zur Orgelempore angebrachte Patentafel geben ein Bild davon, wie viele Menschen gerne ihren Beitrag dazu leisten wollten, dass unsere Stieffell-Orgel wieder in neuem Klang und Glanz erstrahlt.

Im Februar 2009 konnten wir die gelungene Restaurierung unserer Stieffell-Orgel eine ganze Woche lang ausgiebig feiern – mit Festgottesdiensten, Konzerten und als Höhepunkt einer (sehr) langen Orgelnacht.

Wir danken allen, die uns so großzügig auf vielfältige Art und Weise unterstützt und über die lange Zeit in unserem Vorhaben bestärkt haben und wünschen, dass unsere Stieffell-Orgel in ihrem neuen Glanz sie alle dafür vielfach entlohnen möge.